Bitcoin al record di oltre 35.000 dollari mentre riprendono le oscillazioni di prezzo selvagge

Il Bitcoin è saltato a un altro massimo storico mercoledì, appena due giorni dopo aver registrato il suo più grande calo di un giorno da marzo.

La più grande valuta crittografica del mondo è avanzata fino al 6%, raggiungendo i 35.842 dollari, superando il precedente massimo di 34.792 dollari fissato il 3 gennaio. Lunedì è sceso fino al 17%. La moneta digitale è quadruplicata nel 2020.

Una serie di fattori sono stati citati per l’ascesa del bitcoin, a dimostrazione di quanto sia difficile individuare la causa prossima dell’ultimo attacco di volatilità. Alcuni trader hanno indicato una previsione di prezzo a lungo termine di JPMorgan Chase & Co di ben 146.000 dollari, mentre altri hanno citato l’umore generale di rischio sui mercati finanziari globali.

Altre istituzioni e noti investitori, da Paul Tudor Jones a Scott Minerd e Stan Druckenmiller, hanno iniziato a stanziare fondi in Bitcoin Storm o hanno dichiarato di essere aperti a farlo.

Mentre alcuni sostengono che la criptovaluta offre una copertura contro la debolezza del dollaro e il rischio di inflazione in un mondo inondato di stimoli fiscali e monetari, altri dicono che gli investitori al dettaglio e i fondi quant trend-follow stanno pompando una bolla insostenibile. – (c) 2020 Bloomberg LP

Dieses genaue Signal schlägt eine Bitcoin-Rallye vor

Dieses historisch genaue Signal schlägt eine Bitcoin-Rallye auf 13.000 $ in Q3 vor

Bitcoin-Bullen könnten es vorziehen, ihre langfristige Aufwärtsstimmung beizubehalten, da die Krypto-Währung eine historisch akkurate Aufwärtsrichtung vorgibt Bitcoin handelt fast 12 Prozent unter seinem lokalen Höchststand bei Cryptosoft von fast $10.400, aber ein historisch genauer technischer Indikator deutet auf eine Trendwende hin.

  • Das Muster bildete sich am Montag, als der kurzfristige gleitende Durchschnitt des Hashkurses von Bitcoin über den langfristigen gleitenden Durchschnitt sprang, was den Beginn einer Kaufbereitschaft signalisiert.
  • Die beiden vorherigen Formationen in den letzten 12 Monaten führten den Preis um etwa 45 Prozent nach oben.
  • Damit liegt das nächste Aufwärtsziel von Bitcoin bei 13.000 Dollar oder darüber.

Bitcoin-Bullen könnten es vorziehen, ihre langfristige Aufwärtsstimmung beizubehalten, da die Kryptowährung ein historisch akkurates zinsbullisches Setup darstellt.

Am Montag gab die BTCUSD-Tages-Chart ein „Kauf“-Signal aus, das auf den Messwerten der „Hash Ribbons“ basierte. Der technische Indikator kombiniert den kurzfristigen gleitenden Durchschnitt der Hash-Rate von Bitcoin mit dem langfristigen gleitenden Durchschnitt.

Wenn der erstere über den letzteren springt, dann deutet er auf eine wachsende Kaufstimmung unter den Händlern bei Cryptosoft hin, wie im Diagramm unten dargestellt.

Der blaue Punkt signalisiert den Beginn eines Bullentrends und weist darauf hin, dass die Bergarbeiter, die Personen/Firmen, die Bitcoin abbauen, mehr Bitcoin anhäufen als sie auf dem Einzelhandelsmarkt verkaufen. Anfang April 2020 hat der gleiche Indikator dazu beigetragen, die BTCUSD-Rate um 45 Prozent in die Höhe zu treiben.

In ähnlicher Weise hat die Ankunft des blauen Punktes von Hash Ribbon im Dezember 2019 den BTCUSD-Satz um 46 Prozent in die Höhe getrieben. Seine Bildung im Januar 2019 löste unterdessen eine parabolische Haussebewegung aus, bei der das Paar um bis zu 250 Prozent stieg.

Eine Post-Halving-Einrichtung

Das Hash Ribbons-Signal folgt auch auf die dritte Halbierung von Bitcoin, ein Ereignis vom 11. Mai, bei dem das tägliche Lieferlimit der Kryptowährung von 1.800 BTC auf 900 BTC gesenkt wurde. Es wirkte sich zunächst auf die Bergleute aus, deren Belohnung für den Bergbau über Nacht um die Hälfte reduziert wurde.

Daher begannen sie, ihre bestehenden Bitcoin-Bestände zu verkaufen, um ihre Betriebskosten zu decken, was den Preis der Kryptowährung in der Folge nach unten trieb.

Da Hash Ribbons jedoch eine „Kauf“-Installation signalisieren, zeigt dies, dass die Bergarbeiter ihre neu geprägte Bitcoin nicht mehr zu Dumpingpreisen verkaufen. Das schränkt den Fluss neuer Einheiten in den Freiverkehrs- und Einzelhandelsmarkt wirksam ein, wodurch ein Angebotsdefizit gegenüber einer stetigen/ steigenden Nachfrage entsteht.

#Bitcoin Hash Ribbons „Buy“-Signal gerade bestätigt.

Das Signal nach der Halbierung ist etwas ganz Besonderes.
Es wird wahrscheinlich noch sehr lange dauern, bis das nächste Signal erfolgt.

…und so beginnt der große Bullenlauf.https://t.co/l90SDYs8kC

– Charles Edwards (@caprioleio) 13. Juli 2020

Das ist es, was die Halbierung in der Gesamtheit bewirkt: Das Ereignis hält Bitcoin deflationär, indem es sein Angebot nach jeweils vier Jahren begrenzt. Hash Ribbons hingegen spiegelt das Akkumulations-/Kapitulationsverhalten der Bergleute wider.
Konvergierender Bitcoin-Bullish-Indikator

Bitcoin sieht nun nach dem Blinken des Kaufsignals einen Sprung von mindestens 45 Prozent. Damit liegt das mittelfristige nächste Aufwärtsziel der Kryptowährung sicher bei 13.000 Dollar. Doch wann die Krypto-Währung das besagte Niveau testen würde, muss man über Hash Ribbons hinausschauen.

Bitcoin preso perto de USD 9.300 enquanto XRP, BNB e ADA Rally

  • O preço da bitcoin está se consolidando perto da resistência de 9.300 dólares.
  • O Ethereum está negociando perto de USD 240 e o XRP aumentou 8% para testar USD 0,200.
  • DOGE aumentou seu rally em mais de 50% e a ADA ganhou quase 30%.

O preço do Crypto Genius permaneceu estável acima do nível de USD 9.200 e está atualmente (08:30 UTC) consolidando-se perto da resistência de USD 9.300. Se o BTC se consolidar acima dos USD 9.300 e USD 9.320, há chances de outro forte movimento ascendente em direção aos USD 9.550 no curto prazo.

Por outro lado, houve uma alta de preços na maioria dos principais altcoins, incluindo etéreo, XRP, litecoin, bitcoin cash, BNB, EOS, TRX, ADA, e XLM. O ETH/USD ganhou quase 2% para comercializar além dos 240 dólares. O XRP/USD superou e se elevou acima do nível de resistência de USD 0,192. O BNB também saltou 5% e ultrapassou o nível de USD 17,00.

Preço do bitcoin

Após um movimento decente para cima, o preço do bitcoin lutou para se estabelecer acima dos níveis de USD 9.300 e USD 9.320. O BTC está atualmente negociando em uma faixa próxima a USD 9.300 e parece que os touros provavelmente farão outra tentativa de liquidar USD 9.320. Se forem bem sucedidos, há chances de um movimento ascendente sustentado em direção à resistência de 9.550 USD.

Do lado negativo, há um forte apoio se formando perto de USD 9.200 e USD 9.160. Se o preço não conseguir ficar acima de 9.160 dólares, há o risco de um forte declínio em direção aos 9.000 dólares.

Preço do etéreo

O preço Ethereum está ganhando impulso acima dos níveis de USD 235 e USD 240. A ETH está negociando com um ângulo positivo e parece que o preço pode subir constantemente em direção aos níveis de resistência de 245 dólares e 250 dólares.
Por outro lado, o preço pode começar uma nova queda se houver uma quebra abaixo de USD 235. O próximo grande apoio é próximo ao nível de 230 USD (a zona de quebra anterior).

Bitcoin cash, litecoin e preço XRP

O preço a vista do bitcoin se estabeleceu acima de 240 dólares e está mostrando sinais positivos. Se a BCH continuar a subir, o próximo grande obstáculo para os touros está próximo do nível de 250 dólares. Qualquer ganho adicional pode talvez levar o preço para o nível de USD 255. Se houver uma correção desvantajosa, os níveis de USD 232 e USD 230 poderão fornecer suporte.

Litecoin está acima de 3% e quebrou a resistência de USD 43,50. A LTC está negociando acima de USD 44,50 e está tentando eliminar a resistência de USD 45,00. Um fechamento bem sucedido acima de USD 45,00 pode abrir as portas para um aumento acentuado para USD 46,50 e USD 48,00.

O preço do XRP quebrou muitos obstáculos perto de USD 0,190 e USD 0,192. O preço está acima de 8% e recentemente testou a área de resistência de USD 0,200. A curto prazo, pode haver uma correção de desvantagem, mas é provável que as quedas encontrem ofertas próximas a USD 0,196 ou USD 0,195. No lado positivo, o principal obstáculo está próximo a USD 0,200 e USD 0,202.

Outros mercados de altcoins hoje

Nas três últimas sessões, muitos alter-coins mobilizaram mais de 10%, incluindo DOGE, ADA, VET, ZRX, SC, LINK, ATOM, SNX, ERD, REN, ZIL, ICX, THETA, SNT, e XLM. Destes, DOGE estendeu seu rally em mais de 50% e subiu acima do nível de USD 0,0050.

Em resumo, o preço do bitcoin está mostrando sinais positivos acima de USD 9.200, enquanto que os altcoins estão subindo. Se o BTC se fixar acima de USD 9.320, poderá também iniciar um aumento decente para os níveis de USD 9.500 e USD 9.550.

Vitalik Buterin does not believe in the Bitcoin „Stock to Flow“ (S2F) model

The Stock to Flow (S2F) model predicts Bitcoin prices through scarcity by relating annual production to current stock. The S2F stipulates that BTC will be worth US$ 288,000 by 2024, but Vitalik Buterin, creator of Ethereum, disagrees.

What is the Stock to Flow (S2F) model?

The Stock to Flow model, popularized by the anonymous cryptanalyst PlanB, measures the annual production of new Bitcoins by the existing supply. This metric tells us how many years it takes, at the current production rate, to produce what is in the current stock.

The higher the Stock to Flow (S2F) value, the greater the scarcity of the asset. This model allows us to know the price of BTC through this scarcity, and predicts that, thanks to Halving, its value could even increase to US$ 288 thousand in 2024.

Proponents of this theory argue that the price of Immediate Edge increased after previous Halvings, such as in 2016, for example. Its price shot up to historical levels of US$ 20,000 by the end of 2017, and several analysts believe this was related to the S2F.

Furthermore, the basis of this model is that PlanB argues that Bitcoin is like other commodities (raw materials), whose value is linked to their scarcity. However, Vitalik Buterin, co-founder of Ethereum, does not believe in it, despite the fact that S2F is a method that has proven to be accurate. Why?

Vitalik Buterin tells CZ: „Bitcoin is not just protest money“

Erholung des Äthereums im Jahr 2020

Diese fundamentalen Trends könnten zu einer starken Erholung des Äthereums im Jahr 2020 beitragen

Bitcoin mag 50 % unter seinem Allzeithoch liegen, aber Ethereum hat eine noch erschreckendere Leistung erbracht. Von den Höchstständen im Jahr 2018, die auf dem Höhepunkt bei Bitcoin Era der vorherigen Krypto-Manie lagen, ist ETH um über 85% gefallen und handelt heute bei $215, nachdem es $1.430 erreicht hat.

dem Höhepunkt bei Bitcoin Era

Einige haben gesagt, dass die Unfähigkeit von Ethereum, sich zu erholen, ein Todesstoß für die Krypto-Währung sei. Ein führender Analyst ist jedoch davon überzeugt, dass sich der Wert in den kommenden Monaten verdreifachen könnte, wobei er sich auf eine einfache technische Formation beruft.

Laut dem Analysten von Brave New Coin, Josh Olsewicz, zeigt das Ein-Wochen-Chart von Ethereum Anzeichen dafür, dass die Krypto-Währung in den kommenden Monaten ernsthaft höher brechen will. In Bezug auf das Chart, das zeigt, dass die ETH kurz davor ist, den Schlüsselwiderstand der Ichikomou-Wolke zu durchbrechen, schrieb er:

„Ein-Wochen-Chart des Ethereum. Ende bis Ende auf $750 löst wahrscheinlich innerhalb der nächsten Monate aus“.

Bezüglich der Frage, warum eine Bewegung auf $750 – etwa 250% höher als der aktuelle Marktpreis – wahrscheinlich ist, bemerkte der Händler, dass dies die „Dow-Theorie“ erfüllen und auch eine ~50%ige Rückführung auf die Höchststände von 2018 markieren würde.

Positive Fundamentaldaten fallen in die richtige Richtung

Nicht nur die technischen Aussichten von Ethereum sind gut, denn Analysten haben beobachtet, dass sich positive Trends auch auf der Seite der Fundamentaldaten abzeichnen.

Am 13. Mai teilte Coinbase Daten mit, die es als Betreiber einer der weltweit führenden Krypto-Börsen gesammelt hatte. Das Unternehmen stellte fest, dass Bitcoin zwar im Großen und Ganzen die beliebteste Krypto-Währung auf der Plattform ist, jedoch als eine Art „Einstiegsdroge“ zu Altcoins fungiert.

Coinbase bemerkte, dass von allen bisher in den Jahren 2019 und 2020 registrierten Konten „mit mindestens 5 Käufen auf Coinbase.com“ nur 24 % Bitcoin-Puristen sind – was bedeutet, dass 76 % der Investoren Altmünzen kaufen

Laut Ryan Watkins von Messari’s Ryan Watkins, weil so viele Kryptowährungsinvestoren schließlich von Bitcoin, Ethereum und anderen Altmünzen diversifizieren, könnten sie davon profitieren:

„Bitcoin ist bei weitem das bei weitem führende Kryptoasset und vielleicht das wichtigste, aber die Kundendaten von Coinbase zeigen, dass neue Benutzer im Allgemeinen beginnen, nach alternativen Anlagen und Anwendungsfällen zu suchen. […] Ich kann mir vorstellen, dass sich Institutionen im Laufe der Zeit ähnlich verhalten werden“.

Hinzu kommt, dass ErisX – eine Krypto-Futures-Börse, die von Akteuren wie TD Ameritrade, CBOE, Fidelity Investments, Nasdaq und Virtu unterstützt wird – kürzlich den ersten US-zentrierten ETH-Futures-Kontrakt lanciert hat.

Obwohl es sich nicht um eine Einführung an der berühmten CME-Derivatebörse bei Bitcoin Era handelt, erwarten Analysten, dass dieses Ethereum-Produkt eine gewisse institutionelle Nachfrage anziehen wird.

Eile mit Weile zur Digitalisierung wird den Fintech-Sektor nach dem Covid-19 florieren lassen

Während sich der Fintech-Sektor durch die wirtschaftlichen Auswirkungen von Covid-19 kämpft, bietet ein Bericht von VC Finch Capital etwas Licht am Ende des Tunnels und deutet an, dass die Krise letztendlich der Branche zugute kommen könnte, indem sie den Ansturm auf die Digitalisierung beschleunigt.

Die Coronavirus-Pandemie hat sich auf fast jeden Teil der Wirtschaft ausgewirkt, nicht zuletzt auf den Fintech-Sektor, in dem die Unternehmen bereits Mitarbeiter entlassen, Geschäfte schließen und die Finanzierung auslassen mussten.

Bei Bitcoin Profit in Schweden wird Sicherheit gebotenFinch Capital sagt, dass Fintech-Firmen eine Krisensituation bis zum dritten Quartal überstehen müssen und dann eine 12- bis 18-monatige Erholungsphase durchlaufen müssen.

Für diejenigen, die überleben, wird es jedoch Chancen geben, da Covid-19 das Verhalten der Gesellschaft neu gestaltet und die ausschließlich digitale Technologie zur neuen Norm für Finanzdienstleistungen macht.

Oldschool vs. Fintech

Diese Beschleunigung wird einen „Big Pocket“-Kampf zwischen etablierten Unternehmen und Herausforderern auslösen, um den Online-Kunden zu gewinnen, sagt Finch voraus, der auch erwartet, dass sich die Finanzinstitute eher an Technologieunternehmen als an interne Optionen wenden werden, um die digitale Transformation zu beschleunigen.

Die großen Gewinner werden Verbraucher- und KMU-Kreditplattformen sowie Unternehmen sein, die an der Digitalisierung im Hypotheken- und Lebensversicherungssektor arbeiten, wo die persönliche Interaktion noch immer dominiert.

KI wird weiterhin eine heiße Technologie sein, begehrt für Dinge wie Call-Center-Bots, Kontoeröffnungsverfahren und Kreditautomatisierung. Die digitale ID-Technologie wird auch wichtig sein, da die Bedürfnisse von KYC zunehmend online erfüllt werden.

Banken gehen in eine Kriese

Einige Teile des Fintech-Ökosystems könnten jedoch Schwierigkeiten haben, sagt Finch voraus. Zu den gefährdeten Banken gehören Banken, die zwar hohe Bewertungen aufgebaut haben, aber eine hohe Burn-Rate aufweisen und nach der Krise eine geringere Aktivität verzeichnen könnten.

Die Vermögensverwaltung könnte darunter leiden, dass die Kunden nach der Krise weniger Risiken eingehen, während die Zahlungs- und Devisenfirmen weniger Transaktionen durchführen könnten.

Radboud Vlaar, geschäftsführender Gesellschafter von Finch Capital, sagt: „2020 wird für Fintechs eine Herausforderung sein, aber es liegen bessere Zeiten vor uns. Nach der Krise werden die Gewinner von Störungen ‚alles nehmen‘, da wir eine steigende Nachfrage von Finanzdienstleistern nach Technologien erwarten, um die rein digitale Interaktion zu beherrschen, die durch KI und Großdatenanalyse ermöglicht wird.

Venture Studio investiert 3 Millionen US-Dollar in Crypto Firm First Digital Trust

Ein taiwanesisches Venture-Studio wurde nach einer Investition von mehreren Millionen Dollar in dieser Woche zum neuen Hauptinvestor für einen in Hongkong ansässigen Krypto-Depotbank.

Nogle gab gestern bekannt, dass sie First Digital Trust (FDT), dem Digital Asset Arm von Legacy Trust, 3 Millionen US-Dollar zur Verfügung gestellt haben

Die Investition ist für die Finanzverwahrstelle bestimmt, um eine eigene Krypto-Asset-Plattform für den asiatischen Markt zu entwickeln. Die Handelsplattform Rapid Settlement and Clearing Network von FDT für digitale Assets soll im Mai hier gestartet werden. Die Plattform bietet möglicherweise eine alternative Lösung für asiatische Märkte zum Silvergate Exchange Network.

Die anfänglichen Dienste werden auf Krypto- Assets und traditionelle Fiat-Währungen beschränkt sein. FDT deutete jedoch an, dass das Angebot möglicherweise um tokenisierte Wertpapiere erweitert wird. Benutzer können digitale Assets nahtlos in ganz Asien senden und empfangen.

Nogle investiert in die neueste FinTech

Mit dem Startup, das jetzt die Krypto-Depotbank für die Entwicklung dieser Handelsplattform finanziert, wird FDT zum jüngsten finanziellen Ziel für Nogle.

Vor dieser letzten Investition hatte Nogle sein Geld hinter andere führende Technologieunternehmen wie 2,5 Millionen US-Dollar für die globale Messenger-App Telegram gesteckt . Die Depotbank hat auch die Kryptowährungsbörse BTSE und die FinTech-Firma TNG finanziell unterstützt.

Bitcoin

Arbeiten für das Wohl des Marktes für digitale Vermögenswerte

First Digital Trust sagte auch, dass es mit Nogle zusammenarbeitet, um seine RSCN-Plattform auf andere Weise weiterzuentwickeln und ältere Finanzdienstleistungen für den Digital Asset-Sektor bereitzustellen. Laut COO Gunnar Jaerv wird die Partnerschaft FDT darauf vorbereiten, ein Branchenführer für Krypto-Verwahrung zu werden:

„Die einzigartigen Synergien zwischen unseren beiden Unternehmen werden unsere Vision beschleunigen, eine Welt zu schaffen, in der Menschen digitalisierte Vermögenswerte frei handeln und abwickeln können.“